KV Banner
KV Banner
KV Banner
1

Schulsozialarbeit

Seit dem Schuljahr 2006/2007 hat sich die Arbeit der Schulsozialarbeit im Landkreis Mainz-Bingen an immer mehr Schulen etabliert, so dass mittlerweile alle Regelschulen durch die Tätigkeit einer Schulsozialarbeiterin oder eines Schulsozialarbeiters unterstützt werden.

Schulsozialarbeit ist ein präventives Angebot der Jugendhilfe am Standort Schule. Wir sind da für Kinder und Jugendliche, für Eltern und für Lehrkräfte. 

Schulsozialarbeit berät neutral und freiwillig. Ebenso unterliegen die zuständigen Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen einer Schweigepflicht.

Schulsozialarbeit ist da für Kinder und Jugendliche:

  • Wir hören zu bei Fragen und Problemen und finden gemeinsam Lösungen.
  • Wir unterstützen bei Schwierigkeiten in der Schule, mit Freunden oder der Familie.
  • Wir beschäftigen uns gemeinsam mit Klassen zu sozialen Fragestellungen, z.B. soziales Miteinander, Streitschlichtung, Mobbing,….

Schulsozialarbeit ist da für Eltern:

  • Wir unterstützen Eltern in Erziehungsfragen.
  • Wir beraten bei schulischen Fragestellungen.
  • Wir vermitteln weitergehende Hilfsangebote.

Schulsozialarbeit ist da für Lehrkräfte:

  • Wir beraten Lehrkräfte in sozialpädagogischen Fragen.
  • Wir unterstützen bei der Umsetzung des pädagogischen Konzeptes der Schule.

Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen hat als Anstellungsträger die Dienst- und Fachaufsicht der vor Ort tätigen Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen.
In einem gemeinsamen Kooperationsvertrag zwischen Kreisverwaltung, Schulträger und Schulleitung werden die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit festgehalten.

Die pädagogische Ausrichtung findet auf der Grundlage unserer Rahmenkonzeption statt. Eine individuelle Ausgestaltung der Arbeit erfolgt in enger Absprache zwischen allen Beteiligten.

Kontakt

  • Frau Steuerwald

    Jugendamt
    Schulsozialarbeit
    Fachbereichsleiterin
    06132/78713820
    E-Mail schreiben

Die jeweiligen Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen an den Schulen vor Ort entnehmen Sie bitte der folgenden Liste.

Kontakte der Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter an den Schulen vor Ort

Grundschulen

Stadt Bingen

Bingen-Büdesheim
Frau Bamberg
06721-497 81 140 und 0162 - 27 57 438 
schulsozialarbeit-bamberg@gmx.de
Grundschule Büdesheim

Bingen „Burg Klopp“
Herr Schlindwein
06721 - 91 69 13
schlndwnmrksmnz-bngnd
Grundschule Burg Klopp

Grundschule Bingerbrück
Frau Schuster
0173-2660768
schstrkrlnmnz-bngnd
www.gs-am-mäuseturm.de

Grundschulen Bingen-Kempten, Bingen-Gaulsheim, Bingen-Dromersheim
Frau Rosche
0151 - 42246789
rosche.isabelle@mainz-bingen.de
www.dreikoenigsschule-kempten.de
www.grundschule-gaulsheim.de
www.grundschule-dromersheim.de

Grundschule Bingen-Dietersheim/Sponsheim
Frau Vogel
0151 - 42246221
vogel.claudia@mainz-bingen.de
www.grundschule-dietersheim.de

Stadt Ingelheim

Hinweis: Die Schulsozialarbeit an den Grundschulen in Ingelheim befindet sich in Trägerschaft der Stadt Ingelheim.

Theodor-Heuss-Grundschule
Frau Remmet
06132 - 898953
christina.remmet@ingelheim.de 
www.theodor-heuss-grundschule.de

Pestalozzischule
Frau Kritz
0174 - 1691252
Antje.Kritz@ingelheim.de
www.pestalozzischule-ingelheim.de

Brüder-Grimm-Schule
Frau Gödderz
06132 - 89799235 oder 0152 - 54697779
dorothee.goedderz@ingelheim.de 
www.bgs-ingelheim.de

Präsident-Mohr-Schule
Herr Becker
0152 - 54697778
manfred.becker@ingelheim.de
www.pms-ingelheim.de

Gemeinde Budenheim

Budenheim
Frau Götze
06139 - 29 28 70
schulsoz.budenheim@gmx.de
www.lennebergschule.de

Verbandsgemeinde Gau-Algesheim

Appenheim und Schwabenheim
Frrau Schlimme
0160 - 98 98 59 23
schlimme-schulsozialarbeit@gmx.de
www.schuleappenheim.de
www.grundschule-schwabenheim.de

Gau-Algesheim
Frau Bossert (0172 - 7294269)
Frau Schuster (0173-2660768)
bssrtmrnmnz-bngnd
schstrkrlnmnz-bngnd
www.grundschule-gau-algesheim.de

Ockenheim
Frau Pfahl
06725 - 9195199 und 0172 - 46 29 840
pfhlnsmnz-bngnd
www.gs-am-jakobsberg.de

Verbandsgemeinde Rhein-Selz

Dolgesheim
Frau Lang
06733 - 4869112
c.lang@gag-dolgesheim.de
www.gag-dolgesheim.de 

Guntersblum und Hahnheim
Frau Seitenfuß
06249-8056884 (Guntersblum)
06737-1313 (Hahnheim)
0174 - 33 87 490
stnfssschlszlrbtgmxd
www.carl-kuestner-grundschule.de
www.gs-am-selzbogen.de

Mommenheim und Undenheim
Frau Exel
0162 - 2372663
schulsozialarbeit.exel@web.de
www.grundschule-mommenheim.de
www.grundschule-undenheim.de

Nierstein
Frau Spars-Bardong
06133 - 49 14 50 21
sprs-brdnggrndschl-nrstnd
www.grundschule-nierstein.de

Dienheim            
Frau Scharhag
0151-42246768
schulsozialarbeit@falkenberg-grundschule.de
www.falkenberg-grundschule.de

Oppenheim
Frau Guzmán
06133-5729945
gzmnjnmnz-bngnd
www.grundschule-oppenheim.de

Verbandgemeinde Heidesheim

Heidesheim und Wackernheim
Frau Trabert
0172 - 13 85 190 und 06132 - 4359913
schlszlrbtvg-hdshmd
www.grundschule-heidesheim.de
www.wackernheim.de/rabenkopf-grundschule

Verbandgemeinde Bodenheim

Bodenheim            
Frau Blug
06135-72 295 
schlszlrbtgrndschl-bdnhmd 
www.grundschule-bodenheim.de

Gau-Bischofsheim, Lörzweiler und Nackenheim
Frau Josten
06135-92964 und 0151-42246222
Jstnmnkmnz-bngnd
www.gs-gau-bischofsheim.de
www.gs-loerzweiler.de
www.grundschule-nackenheim.de

Verbandsgemeinde Rhein-Nahe

Weiler
Frau Eckes
0172 - 211 60 40
ckskthrnmnz-bngnd
www.gsweiler.com

Münster-Sarmsheim und Waldalgesheim
Frau Nett
0162 - 42 42 200
nttktjmnz-bngnd
www.grundschule-am-nahetor.de
www.gswaldalgesheim.de

Oberdiebach
Frau Nöldner
06743 - 93 70 975
nldnrkrstnmnz-bngnd
www.gs-petersackerhof.de

Verbandgemeinde Sprendlingen-Gensingen

Gensingen
Frau Unkel
0152-54781255
nklcrmnmnz-bngnd 
www.gsgensingen.de

Sprendlingen
Frau Nwazuoke
06701 - 20 53 958
nwzk_schlszlrbtgmxd
www.grundschulesprendlingen.de

Verbandgemeinde Nieder-Olm

Zornheim und Klein-Winternheim
Frau Lorch-Senfter
0152-54772888
lorch-senfter@mainz-bingen.de
www.paul-klee-gs.de
www.grundschule-zornheim.de

Nieder-Olm und Ober-Olm
Frau Becker
06136 - 69236 und 0174 - 33 84 959
schulsozialarbeit-vgniederolm@web.de 
www.burgschule-nieder-olm.de
www.gs-ober-olm.de

Stadecken-Elsheim und Essenheim
Frau Schnick
0172 - 3213069
schnick.simone@mainz-bingen.de
www.adam-elsheimer-grundschule.de
www.gs-essenheim.de

Realschulen plus

Bingen-Büdesheim, Realschule plus Am Scharlachberg
Frau Schmalen
06721 - 49781-132
szlrbthsbbdshmwbd
www.rsplusbingen.de

Bingen-Büdesheim, Rochus-Realschule plus
Frau Kirchner
06721-963553
krchnrtnjmnz-bngnd
www.rochus-realschule.de

Budenheim/Mainz-Mombach
Frau Stader (Kinderschutzbund Mainz)
06139 - 29 28 70
kthrnstdrkndrschtzbnd-mnzd
www.lennebergschule.de

Gau-Algesheim
Frau Caspary
06725 - 919 53 21
schlszlrbtrlschl-pls-g-lgshmd
www.realschule-plus-gau-algesheim.de

Ingelheim
Herr Althoff
06132 - 71 441-24
schlszl-lksrpflz-rlschld
www.kaiserpfalz-realschule.de

Nierstein
Frau Färber (0172-7092860)
Frau Döring (0152-54772784)
06133 - 50 90 99 41 und 06133 - 50 90 99 42
frbrrspls-nrstnd
drngndnmnz-bngnd
www.rsplus-nierstein.de

Integrierte Gesamtschulen

Ingelheim
Frau Kehrein
06132 - 99 51 62
schulsozialarbeit@igs-ingelheim.de
www.igs-ingelheim.de

Nieder-Olm
Frau Christ (0162 - 2100992)
Frau Karl (0151 - 422 467 65)
06136 - 95 28 117 
sozialarbeit@igsno.de
chrstnstsmnz-bngnd
krllrkmnz-bngnd
www.igsno.de

Oppenheim
Frau Buchert
06133 - 5090621
schulsozialarbeit@igs-oppenheim.de
www.schule.igs-oberstufe.de

Sprendlingen
Frau Kollas
Frau Nett (0162 - 42 42 200)
06701 - 20 58 155
k.kollas@igs-gerhard-ertl.de
k.nett@igs-gerhard-ertl.de
www.igs-gerhard-ertl.de

Gymnasien

Bingen
Frau Tetik (0151-42246769)
Herr Schlindwein
06721-4910428 
schlszlrbtsgg-bngnd
www.sgg-bingen.de

Ingelheim
Frau Knab
06132 - 71 65 109
schlszlrbtsmg-nglhmd
www.smg-ingelheim.de

Nackenheim
Frau Barber
Frau Bäcker (0173-5447972)
06135 - 70 69 222
sbrbrgymnsm-ncknhmd
nbckrgymnsm-ncknhmd
www.gymnasium-nackenheim.de 

Nieder-Olm
Frau Sternjacob
Frau Karl (0151 - 422 467 65)
06136 - 91 56 60
strnjcbgymnnt
krllrkmnz-bngnd
www.gymno.net

Oppenheim
Frau Kasper-Friderichs (0162 - 25 25 231)
Frau Scharhag (0151-42246768)
06133 - 943044
schlszlrbtgym-ppnhmd
schrhgdrthmnz-bngnd
www.gym-oppenheim.de

Berufsbildende Schulen

Bingen
Frau Driessen
06721-1857328 und 0162-4242466
schlszlrbtbbs-bngnd
www.bbs-bingen.de

Ingelheim
Frau Owassapian
06132-719 62 109
wsspnbbs-nglhmd
Herr Heinrich (Stiftung Juvente Mainz)
06132 - 719 62 109
hnrchbbs-nglhmd
www.berufsbildende-schule-ingelheim.de

Kontakt

Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein
06132/787-0
krsvrwltngmnz-bngnd

Erste Anlaufstelle ist das Bürgerbüro. Es ist montags bis mittwochs durchgehend von 7 bis 17 Uhr, Donnerstag bis 18 Uhr und freitags bis 12.30 Uhr besetzt und unter der Telefonnummer 06132/787-0 erreichbar.

Öffnungszeiten

Bürgerbüro

Montag bis Mittwoch von 7 bis 17 Uhr
Donnerstag von 7 bis 18 Uhr
Freitag von 7 bis 12.30 Uhr 

Sprechzeiten Allgemeine Verwaltung:

Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr
Montag bis Mittwoch von 14 bis 15.30 Uhr
Donnerstag von 14 bis 18 Uhr

Sprechzeiten Allgemeine Bauverwaltung,  Bauaufsicht,  Bauförderung:

Dienstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr
Donnerstag von 14 bis 18 Uhr

Zusätzliche Sprechzeiten nach Vereinbarung.

Pressestelle Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Kontakt

Pressestelle Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein
prssmnz-bngnd

Die erste Anlaufstelle und Ansprechpartner/in für Medien und Presse sind

Bardo Faust, Pressesprecher
Tel. 0 61 32 / 7 87-1012

Kilian Grau
Tel. 0 61 32 / 7 87-10 15

Julia Isermenger
Tel. 0 61 32 / 7 87-10 14

Kfz-Zulassungsstelle Bingen

Kontakt

Kfz-Zulassungsstelle Bingen

Alfred-Nobel-Straße 2a
55411 Bingen am Rhein
Tel. 0 67 21 / 91 71-0
Fax 0 67 21 / 91 71-52 98 

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Mittwoch von 7.30 bis 19.30 Uhr.

Möglichkeit der persönlichen Terminvereinbarung (außer freitags) unter 06721/9171 - 5229

Kfz-Zulassungsstelle Oppenheim

Kontakt

Kfz-Zulassungsstelle Oppenheim

St.-Ambrogio-Ring 11
55276 Oppenheim
Tel. 0 61 33 / 94 03-0
Fax 0 61 33 / 94 03-52 89 

Sprechzeiten

Montag von 07.30 bis 19.30 Uhr
Dienstag bis Freitag von 07.30 bis 12 Uhr.

Möglichkeit der persönlichen Terminvereinbarung (außer freitags) unter 06133/9403–5265

Amt für Veterinär- und Gesundheitswesen

Kontakt

Amt für Veterinär- und Gesundheitswesen

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Große Langgasse 29
55116 Mainz
Tel. 0 61 31 / 6 93 33-0
Fax 0 61 31 / 6 93 33-40 98

Sprechzeiten

Allgemein: Montag bis Mittwoch von 7 bis 17 Uhr
Donnerstag von 7 bis 18 Uhr
Freitag von 7 bis 12.30 Uhr

Belehrungen gem. §43 IfSG:
Dienstag 11 Uhr, Donnerstag 11 und 16.30 Uhr
vorherige Anmeldung, persönlich oder per E-Mail, ist erforderlich
weitere Informationen gibt es telefonisch unter 06131/69333-0

HIV-Beratung und -Test:
Montag von 12.30 bis 14 Uhr
Donnerstag von 15.30 bis 17 Uhr oder nach Terminvereinbarung

Impfsprechstunde:
Donnerstag von 9 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 15 Uhr
Ohne Terminvereinbarung

Kreuzhof Nieder-Olm

Kontakt

Besuchsadresse: Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm

Postadresse: Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein

Jobcenter

Kontakt

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
JobCenter
„Neue Ingelheimer Mitte“
Konrad-Adenauer-Str. 3
55218 Ingelheim

06132/787-6000

Faxnummer 06132/787-6099

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch von 14 bis 15:30 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Sprechtag im Beratungszentrum in Oppenheim, Postplatz 1: dienstags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 15:30 Uhr. Anmeldungen unter 06132/787-6300

Bankverbindung

Kreisverwaltung Mainz-Bingen (außer Jobcenter)

Sparkasse Rhein-Nahe
Konto-Nr.: 300 003 50
Bankleitzahl: 560 501 80
IBAN: DE23 5605 0180 0030 0003 50
BIC (SWIFT Code): MALADE51KRE

oder

Sparkasse Mainz
Konto-Nr.: 100 011 154
Bankleitzahl: 550 501 20
IBAN: DE45 5505 0120 0100 0111 54
BIC (SWIFT Code): MALADE51MNZ

Jobcenter Mainz-Bingen

Sparkasse Rhein-Nahe
BLZ:  560 501 80
Konto-Nr.: 170 591 06
IBAN: DE17 5605 0180 0017 0591 06
BIC: MALADE51KRE

Ihre Behördennummer 115

Mainz-Bingen beteiligt sich an der bundesweit einheitlichen Behördennummer 115.

De-Mail

Über De-Mail ist die Kreisverwaltung Mainz-Bingen elektronisch sicher und vertraulich zu erreichen. Die De-Mail der Kreisverwaltung Mainz-Bingen lautet:

krsvrwltngmnz-bngnd-mld

Mit De-Mail können verbindliche Rechtsgeschäfte abgeschlossen werden, solange keine besonderen Erfordernisse an die Form des Rechtsgeschäftes bestehen. De-Mail bietet zusätzliche Sicherheit, denn die bei herkömmlicher E-Mail fehlende Nachweisbarkeit des Eingangs ist mit der Nutzung von De-Mail möglich. Unter Verwendung der (durch den De-Mail-Anbieter) qualifizierten elektronisch signierten Versand- und Eingangsbestätigungen können sowohl Sender als auch Empfänger nachweisen, dass eine Nachricht versendet wurde oder eingegangen ist.

Für einen im Verhältnis zum Gesamtvolumen geringen Anteil der Rechtsgeschäfte ist die Schriftform gesetzlich vorgeschrieben. Die elektronische Abwicklung solcher Rechtsgeschäfte setzt heute in der Regel eine qualifizierte elektronische Signatur nach dem Vertrauensdienstegesetzes (VDG) durch den Nutzer voraus. De-Mail kann auch in diesen Fällen genutzt werden, allerdings muss die entsprechende De-Mail oder das per De-Mail versandte Dokumente dann zusätzlich durch den Nutzer qualifiziert elektronisch signiert werden (siehe unten).

Der Versand per De-Mail allein ersetzt also nicht immer die Schriftform. Gegenwärtig erarbeitet die Bundesregierung ein E-Government-Gesetz, das unter anderem weitere Möglichkeiten schaffen soll, die gesetzlich vorgeschriebene Schriftform durch alternative elektronische Verfahren, insbesondere De-Mail, zu ersetzen.
Weitere Informationen zur De-Mail gibt es auf der Homepage des Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik.

Signatur

Für eine formgebundene elektronische Kommunikation (hier ist Ihre eigenhändige Unterschrift gesetzlich vorgeschrieben) müssen Sie Ihr Dokument mit einer sogenannten qualifizierten elektronischen Signatur gemäß den Vorschiften des Vertrauensdienstegesetzes (VDG) versehen.

Leider kann die Kreisverwaltung Mainz-Bingen aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersenden können. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen bis auf weiteres auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen.

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Kreisverwaltung Mainz-Bingen und nicht für Verweise auf Angebote von Dritten.

Sollten Sie nicht sicher sein, ob Ihr Anliegen auf elektronischem Wege zulässig ist, setzen Sie sich bitte vorher mit der/dem zuständigen Sachbearbeiter/in in Ihrer Angelegenheit in Verbindung, die/der Ihnen gerne weiterhilft.