Albert-Schweizer-Schule

Bild: Foto der Albert-Schweizer-SchuleAdresse der Schule

Talstraße 153
55218 Ingelheim am Rhein

Tel.: 0 61 32 / 4 35 47 - 10
Fax: 0 61 32 / 4 35 47 - 11
E-Mail an die Schule
Internetpräsenation der Schule


Anzahl der Schülerinnen und Schüler: 84





Bildungsgänge/Ganztagsschule

Förderschulabschluss nach 9 Schuljahren oder Berufsreife in einem Freiwilligen 10. Schuljahr, GTS in Angebotsform


Schulprofil/besondere Angebote

  • Seit 2009 Ganztagsschule in Angebotsform mit Essenszeit, Freizeit, Lernzeit und  Angebotszeit mit jährlich wechselnden Angeboten im Kochen, Werken, Textilen Gestalten, Töpfern, Flöten, in Fußball, Basketball, Tischtennis, Tanzen, Hockey, Jiu-Jitsu, Informationstechnik, Mofaausbildung, Englisch oder Yoga.
  • Ebenfalls seit 2009 arbeiten an der ASS Berufseinstiegsbegleiter des CJD Worms, finanziert von der Bundesagentur für Arbeit, um den Übergang Schule – Beruf zu koordinieren und zu verbessern.
  • Seit 2010 sind vom Kreis Mainz-Bingen finanzierte sozialpädagogische Fachkräfte an der Schule, um einige Kinder und Jugendliche im „JuLe-Projekt“ in ihrem Lebensumfeld besser zu fördern.
  • In einer 9. Vorbereitungsklasse mit anschließendem Freiwilligen 10. Schuljahr können hier Schülerinnen und Schüler die Berufsreife, den früheren Hauptschulabschluss, erwerben.
  • Die Schülerinnen und Schüler werden gemäß ihrem speziellen Förderplan in Absprache mit dem Elternhaus individuell beschult und gefördert.
  • Das Qualitätsprogramm der Schule setzt die Schwerpunkte auf die Pädagogische Schulentwicklung, die Förderung der Selbständigkeit, die Berufsvorbereitung und die Medienerziehung.


Sprachen

Englisch ab der 5. Klasse und in Arbeitsgemeinschaften des Ganztagsangebots


Unsere Schule ist…

eine Förderschule, die optimale Förderung für jeden nach seinen Fähigkeiten unter einem Dach bietet.


Anmeldetermine für das kommende Schuljahr

Die Regelschulen melden zum Schulhalbjahr nach Anhörung der Erziehungsberechtigten die Schülerinnen und Schüler mit vermutetem Förderbedarf bei uns, dass wir ein Gutachten erstellen und damit eine Empfehlung für den weiteren Schulbesuch den Erziehungsberechtigten unterbreiten können. Die Entscheidung liegt letztlich bei den Erziehungsberechtigten und der Schulbehörde.


Tag der offenen Tür

Samstag, 6. Mai 2017, 9 bis 14 Uhr

Schulleiterin

Gabriele Fichtner

1. Stellvertreter

Frank Lunkenheimer

Ansprechpartner bei der Kreisverwaltung:

Herr Ulunam
Tel.: 0 61 32 / 787-22 01
E-Mail an Herrn Ulunam

Weitere Informationen