Welche Teilhabemöglichkeiten bestehen am sozialen und kulturellen Leben ?

Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres haben gemäß § 28 Absatz 7 SGB II mit einer monatlichen Pauschale von 10,00 € die Möglichkeit am sozialen und kulturellen Leben teilzunehmen.


Der berechtigte Personenkreis erhält diese pauschalisierte Leistung für


  • die Teilnahme an Freizeiten,
  • Mitgliedsbeiträge in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit,
  • den Unterricht in künstlerischen Fächern (z.B. Musikunterricht) und/oder
  • vergleichbar angeleitete Aktivitäten der kulturellen Bildung.

Von dem Pauschalbetrag sind keine Utensilien für die Ausübung einer Sportart oder für das Erlernen eines Musikinstruments erfasst.


Formulare / Publikationen zum Download (PDF) : 



Ansprechpartner/in

Anträge BuT
SGB II

A-H
Herr Hübner
Tel.: 0 61 32 / 787-62 50
E-Mail an Herrn Hübner

I-R
Herr Straub
Tel.: 0 61 32 / 787-62 29
E-Mail an Herrn Straub

S-Z
Frau Schneider
Tel.: 0 61 32 /787-62 31
E-Mail an Frau Schneider


Anträge BuT
SGB XII, Asyl, KiZ, WoG
A-N
Herr Mayer-Berg
Tel.: 0 61 32 / 787-62 27
E-Mail an Herrn Mayer-Berg

O-Z
Frau Wolff
Tel.: 0 61 32 / 787-62 28
E-Mail an Frau Wolff