Welche Leistungen können als Mehrbedarfe erbracht werden ?

Mehrbedarfe erfassen die Bedarfe, die nicht vom Regelbedarf abgedeckt sind.

Es gibt folgende Mehrbedarfe:

  • für werdende Mütter (§ 21 Abs. 2 SGB II)
  • für Alleinerziehende (§ 21 Abs. 3 SGB II)
  • unter besonderen Bedingungen für erwerbsfähige behinderte Menschen (§ 21 Abs. 4 SGB II)
  • unter bestimmten Voraussetzungen für Ernährun (§ 21 Abs. 5 SGB II)
  • für im Einzelfall unabweisbare, laufende, nicht nur einmalige besondere Bedarfe (§ 21 Abs. 6 SGB II)
  • Mehrbedarf für die Aufbereitung von Warmwasser (§ 21 Abs. 7 SGB II).

Weitere Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner aus dem Bereich der Leistungsgewährung.