Wir über uns….

Vom 1. Januar 2012 an ist der Landkreis Mainz-Bingen Optionskommune, organisatorisch ist das JobCenter Mainz-Bingen dem Landrat zugeordnet.
Ute Breivogel, Büroleiterin der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, übernimmt die Gesamtleitung des Jobcenters.

Durch die Doppelfunktion als Leiterin des Jobcenters und der Büroleitung ist damit die enge Verzahnung zwischen der Kreisverwaltung und dem JobCenter gewährleistet.

Damit vertritt Ute Breivogel das JobCenter in den Gremien des Landkreises, leitet den örtlichen Beirat, ist zuständig für die arbeitsmarktpolitischen und finanzpolitischen Entscheidungen und die strategische Ausrichtung des JobCenters. Gleichzeitig bleibt sie Büroleiterin der Kreisverwaltung.

Für die internen Dienste ist Peter Rocker verantwortlich.
Peter Rocker ist im JobCenter zuständig für die Bereiche Finanzen, Personal, Organisation, EDV und Controlling.

Gudrun Schuh leitet wie bisher das operative Geschäft und wird stellvertretende Leiterin des JobCenters.

In den Verantwortungsbereich von Gudrun Schuh fällt wie bisher die Auszahlung des ALGII, die Vermittlung von Hilfeempfängern, das neu eingerichtete Arbeitgeberbüro, das Büro für Selbständige, das Büro 50+  und das Büro für Bildung und Teilhabe.