Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schulbuchausleihe

Die Schulbuchausleihe in Rheinland-Pfalz untergliedert sich in die Lernmittelfreiheit (kostenlose Ausleihe) und die Ausleihe gegen Gebühr. 

Die Teilnahme an der Schulbuchausleihe ist für alle Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen sowie der Wahlschulbildungsgängen der berufsbildenden Schulen möglich und freiwillig.

Lernmittelfreiheit (kostenlose Ausleihe):

Bei der Schulbuchausleihe erhalten Eltern oder volljährige Schülerinnen und Schüler, deren Einkommen bestimmte Grenzen nicht überschreitet, Schulbücher und ergänzende Druckschriften wie zum Beispiel Arbeits- und Übungshefte auf Antrag kostenlos.

Ausleihe gegen Gebühr:

Übersteigt das Einkommen die Einkommensgrenzen, können Schulbücher gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem Bildungsserver des Landes Rheinland-Pfalz.

Die Informationen zum Antrag auf Lernmittelfreiheit sowie die Informationen über die Teilnahme an der Schulbuchausleihe gegen Gebühr finden Sie in unserem Download-Bereich.

Den Online-Antrag für die Lernmittelfreiheit betreffend dem Schuljahr 2024/2025 finden Sie hier.

Dieser wird digital versendet und ist ohne Unterschrift gültig.

Downloads

Kontakt

Informationen zur Schulbuchausleihe gibt es bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung unter der zentralen Rufnummer 06132/787-2270 oder per E-Mail an lernmittel@mainz-bingen.de