Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Umwelt- und Energieberatungszentrum

Die Gründung des Umwelt- und Energieberatungs-zentrums geht ursprünglich auf die Erstellung eines Umweltberichtes im Jahre 1996 zurück.

Über eine Vielzahl von Veranstaltungen, Projekte und Kampagnen hat sich das UEBZ bis über die Grenzen des Landkreises hinaus einen Namen gemacht.

Gemäß eines Beschlusses im Kreisausschuss im Jahr 2000 wurde die Arbeit der Umweltberatung zum Umwelt- und Energieberatungszentrum weiterentwickelt.

Logo UEBZ
Zeitlinie des UEBZ

Das UEBZ bietet eine Ausleihe von unterschiedlichen Geräten für verschiedene Nutzergruppen an, wie beispielsweise Strommessgeräte für alle BürgerInnen des Landkreises oder auch Messgerätekoffer für Schulen.

Die Summe der kleinen Verbraucher kann recht groß sein!!
Deshalb lohnt es sich, die Verbrauchsgeräte im Einzelnen auf ihren Stromverbrauch hin zu prüfen.
In manchen Fällen kann es sich rechnen ein sehr altes, aber noch funktionstüchtiges Gerät durch ein energieeffizientes zu ersetzen.

Strommessgeräte, auch speziell für Stand-by Verbräuche

Strommessgeräte des UEBZ zur Ausleihe
Strommessgeräte des UEBZ zur Ausleihe

Zu den Hauptstromverbrauchern zählen:

  • Kühlschrank-Gefrierschrank
  • Heizungs- und Warmwasser- Umwälzpumpe
  • Waschmaschine und Trockner
  • Gartenteichpumpen
  • permanent laufende Fernseher und Computer
  • Beleuchtung
und summieren sich zu Verbräuchen, die es lohnt zu kennen.

Eine Vielzahl von Informationen zu den verschiedenen Umweltthemen ist im UEBZ für Sie erhältlich, vielfach auch als Print-Ausgabe.


Bitte fragen Sie uns hierzu gezielt nach Ihrem Thema an!


FÖJ allgemein

  •  Bildungsjahr für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 27 Jahren
  •  Du hast die Auswahl an Einsatzstellen mit ganz verschiedenen Arbeitsbereichen (Die Träger: BUND, GNOR, NABU, Naturfreunde Rheinland-Pfalz, Landesforsten Rheinland-Pfalz, evangelische Landjugendakademie) 
  • ein Jahr lang die Einsatzstelle kennen lernen und dabei kräftig mit anpacken 
  • zwischendurch: fünf einwöchige Seminare - Austausch, Lernen und Spaß mit anderen FÖJ'lern 
  • monatliches Taschengeld, Versicherungen werden vom Träger übernommen
  • Detaillierte Informationen gibt es unter www.foej-rlp.de
Logo FÖJ Rheinland-Pfalz

      


Die Einsatzstelle:
Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ)
Georg-Rückert-Str. 11
55218 Ingelheim am Rhein
umweltberatung@mainz-bingen.de

  • Frau Schnitzler

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    Fachbereichsleiterin
    +49 6132 787 - 2170
    E-Mail schreiben
  • Frau Heck

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    +49 6132 787 - 2173
    E-Mail schreiben

FÖJ im UEBZ

  • Unsere Aufgabe ist, den Bürgern des Landkreises u.a. durch Seminare, Infoveranstaltungen und Projekte den Kontakt zu Umweltthemen allgemein, sowie zu Klimaschutz- und Energiethemen zu erleichtern. Dabei ist es unser Ziel, den Menschen einen bewussteren Umgang mit der Natur und ihrer Umwelt zu verschaffen.
  • Deine Aufgabe - natürlich mit uns zusammen - ist die Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen. Deine persönlichen Schwerpunkte hängen dabei von Deinen eigenen Interessen und Fähigkeiten ab. 

Dein Aufgabenfeld umfasst außerdem:

  • Ausstellungen vorbereiten
  • Büroarbeit
  • Laufende Aktionen betreuen
  • Durchführung kleinerer Aktionen - bei allem bist Du mit dabei!

Besondere Anforderungen

Für die Tätigkeit sind EDV-Grundkenntnisse (Textverarbeitung) unabdingbar. Die teilweise selbstständig durchzuführenden Aufgaben bei der Umwelt- und Energieberatung erfordern Interesse an neuen Aufgaben, Kooperationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein oder anders ausgedrückt: eben ein waches Köpfchen!

Kontakt

  • Frau Schnitzler

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    Fachbereichsleiterin
    +49 6132 787 - 2170
    E-Mail schreiben
  • Herr Holland

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    +49 6132 787 - 2176
    E-Mail schreiben
  • Frau Steffens

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    +49 6132 787 - 2172
    E-Mail schreiben
  • Frau Holland

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    +49 6132 787 - 2177
    E-Mail schreiben
  • Herr Schmidt-Rossel

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    +49 6132 787 - 2178
    E-Mail schreiben
  • Frau Heck

    Bauen und Umwelt
    Umwelt- und Energieberatung
    +49 6132 787 - 2173
    E-Mail schreiben
Blank
Blank
Blank
Zurück zur Startseite