Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28. April 2023

Jetzt anmelden: Inforeihe „Wir machen Kultur“

Um Kulturschaffende in ihrer Arbeit zu unterstützen, startet der Landkreis am Donnerstag, den 25. Mai die neue Reihe „Wir machen Kultur – Informieren. Umsetzen. Netzwerken“. Das Format ist eine Initiative des Kulturbüros und der Netzwerkkoordination Ehrenamt.

Während der Corona-Pandemie hatte die Kulturbranche mit vielfältigen Einschränkungen zu kämpfen und auch jetzt sind die Folgen noch spürbar: Nur zögerlich wagen sich die Bürgerinnen und Bürger wieder zu Events, alte und neue Mitglieder müssen für die kulturelle und oft ehrenamtliche Arbeit begeistert werden, Konzepte erstellt und finanziert werden. Um die regionale Kulturszene langfristig zu stärken und zu unterstützen, startet mit „Wir machen Kultur“ nun ein Format, bei dem schwerpunktmäßig an einem Abend ein bestimmtes Thema behandelt wird. Expertinnen und Experten referieren und unterfüttern ihre Vorträge mit alltagstauglichen Beispielen aus der Praxis. Nachfragen vom Publikum sind ausdrücklich erwünscht, Dialog und Austausch stehen im Vordergrund. An den jeweiligen Vortrag schließt sich ein gemeinsamer Umtrunk an, bei dem sich über aktuelle Projekte, Problemstellungen, Schnittstellen und mögliche Kooperationen ausgetauscht werden kann. Geplant sind zwei bis drei Veranstaltungen pro Jahr. Die Reihe richtet sich sowohl an haupt- als auch ehrenamtliche Kulturschaffende, die sich praktische Unterstützung für ihre Arbeit holen möchten.

Die Auftaktveranstaltung am 25. Mai um 18 Uhr widmet sich dem Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Bardo Faust, Pressesprecher des Landkreises, wird den Abend inhaltlich gestalten. Für die Zukunft sind unter anderem Veranstaltungen zu den Schwerpunktthemen Fördermöglichkeiten, Veranstaltungen planen von A-Z und Mitgliedermanagement geplant.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter kultur@mainz-bingen.de oder telefonisch unter 06132 787 1013. Wer Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen zukünftig nicht verpassen möchte, kann sich unter oben genannter Mailadresse in einen Mailverteiler des Kulturbüros eintragen lassen.