Banner Sommer
Banner Sommer
Banner Sommer
Banner Sommer
1

Mit Fahrrad und E-Bike von Bodenheim nach Bingen

11.06.2019

Seit letzter Woche heißt es beim „Stadtradeln“ wieder kräftig in die Pedale treten, möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückzulegen und damit ein Statement für den Klimaschutz zu setzen. Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen, die zum vierten Mal an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“ teilnimmt, lädt am Samstag, 15. Juni, ein zur gemeinsamen Fahrrad- und E-Biketour.

Teilnehmen können alle, die Spaß am Radfahren haben. Die Tour findet in Kooperation mit den Verbandsgemeinden Bodenheim und Nieder-Olm sowie der Stadt Bingen statt, durch deren Hügellandschaft die Tour führt.

Start ist um 9.45 Uhr an der Bushaltestelle am Bahnhof in Bodenheim. Von dort aus geht es zum ersten Zwischenstopp auf Gill's Weidenhof in Bodenheim. Ab etwa 10.30 Uhr bewegt sich die Tour dann über Teile der Amiche- und der Selztal-Radroute nach Nieder-Olm. Gegen 11.30 Uhr erhalten die Radsportler die Gelegenheit das neue Holzhackschnitzel-Biomasse-Heizwerk am Schulzentrum Nieder-Olm zu besichtigen.

Um 12 Uhr geht es weiter in Richtung Stadecken-Elsheim. Dort kann man sich bei der 50-Jahrfeier für die Weiterfahrt nach Bingen stärken. Über den Selztalradweg geht es dann ab etwa 14 Uhr über Ingelheim weiter nach Bingen. Teilnehmer, die sich ab Ingelheim zur Tour gesellen wollen, sollten entsprechend am Selztalradweg auf die Tour warten. Die Tour wird voraussichtlich um 15 Uhr am Kulturufer in Bingen enden. Dort wird es nochmal Gelegenheit geben, sich im Paulaner Biergarten am Kulturufer Bingen für die Rückfahrt zu rüsten. Die E-Bike-Akkus können derweil an der hiesigen Gepäck- und Ladestation aufgeladen werden. Wer nicht mehr zurück radeln möchte, kann die Rückfahrt per Zug über den Bahnhof Bingen gestalten oder einen ganz individuellen Rückweg planen. Insgesamt wird an dem Tag eine Gesamtstrecke von 43 Kilometern zurückgelegt. Größtenteils ist man auf Feldwegen unterwegs. Es ist dabei auch möglich, nur kleinere Teilstrecken mitzufahren und beispielsweise erst bei einem der genannten Zwischenstopps dazu zu stoßen.

Mit der Fahrradtour im Rahmen der Kampagne „Stadtradeln“ soll für das Fahrrad sowie E-Bike als umwelt- und klimafreundliches Verkehrsmittel geworben und auf die regionale Nachhaltigkeit auf-merksam gemacht werden. Um Voranmeldung wird gebeten. Die Tour findet ab einer Mindestteil-nehmeranzahl von 10 Personen statt. Anmelden können sich Interessierte bis Mittwoch, 12. Juni. Fahrräder, E-Bikes und Ausrüstung müssen mitgebracht werden und jeder haftet selbst für sich. Anmeldung nehmen die Koordinatoren der Kampagne gerne entgegen.

Infokasten

Koordinatoren der Kampagne „Stadtradeln“

• Landkreis Mainz-Bingen: Klimaschutzmanager Hilmar Andreas Holland, E-Mail: hol-land.hilmar-andreas@mainz-bingen.de; Telefon: 06132/787-2176 und der ehrenamtlicher Umwelt- und Klimaschutzbeauftragter Georg Leufen-Verkoyen, E-Mail: leufen-verkoyen.georg@mainz-bingen.de

• Stadt Bingen: Michael Kloos, E-Mail: michael.kloos@bingen.de; Telefon: 06721/9707-77

• Verbandsgemeinde Bodenheim: Klimaschutzmanager Markus Forschner, E-Mail: klima-schutz@vg-bodenheim.de; Telefon: 06135/72-125

• Verbandsgemeinde Nieder-Olm: Jana Brandstäter, E-Mail: jana.brandstaeter@vg-nieder-olm.de; Telefon: 06136/69-204

Medienanfragen

Pressestelle
06132/787-1012 
E-Mail schreiben

Kontakt

Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein
06132/787-0
krsvrwltngmnz-bngnd

Erste Anlaufstelle ist das Bürgerbüro. Es ist montags und dienstags durchgehend von 8 bis 17 Uhr, Mittwoch 14 bis 17 Uhr (Vormittag geschlossen), Donnerstag 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12.30 Uhr besetzt und unter der Telefonnummer 06132/787-0 erreichbar.

Öffnungszeiten
Bürgerbüro

Montag bis Dienstag 8 bis 17 Uhr
Mittwoch 14 bis 17 Uhr (Vormittag geschlossen)
Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12:30 Uhr

Sprechzeiten Allgemeine Verwaltung:

Montag bis Dienstag 9 bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 15:30 Uhr
Mittwoch 14 bis 15:30 Uhr (Vormittag geschlossen)
Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Sprechzeiten Allgemeine Bauverwaltung,  Bauaufsicht,  Bauförderung:

Dienstag und Freitag 9 bis 12 Uhr
Donnerstag 14 bis 18 Uhr

HINWEIS für die Bauverwaltung, Bauaufsicht, Bauförderung
Damit eine persönliche Betreuung der Bauantragsteller möglich ist, bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.

Pressestelle Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Kontakt

Pressestelle Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein
prssmnz-bngnd

Die erste Anlaufstelle und Ansprechpartner/in für Medien und Presse sind

Bardo Faust, Pressesprecher
Tel. 0 61 32 / 7 87-1012

Kilian Grau
Tel. 0 61 32 / 7 87-10 15

Dörte Gebhard
Tel. 0 61 32 / 7 87-10 14

Kfz-Zulassungsstelle Bingen

Kontakt
Kfz-Zulassungsstelle Bingen

Alfred-Nobel-Straße 2a
55411 Bingen am Rhein
Tel. 0 67 21 / 91 71-0
Fax 0 67 21 / 91 71-52 98 

Öffnungszeiten:

Montag bis Dienstag: 7.30 bis 12 Uhr / Annahmeschluss 11.30 Uhr
Mittwoch: 9 Uhr bis 18.30 Uhr / Annahmeschluss 18 Uhr
Donnerstag bis Freitag: 7.30 bis 12 Uhr / Annahmeschluss 11.30 Uhr

Möglichkeit der persönlichen Terminvereinbarung (außer freitags) unter 06721/9171 - 5229

Kfz-Zulassungsstelle Oppenheim

Kontakt
Kfz-Zulassungsstelle Oppenheim

St.-Ambrogio-Ring 11
55276 Oppenheim
Tel. 0 61 33 / 94 03-0
Fax 0 61 33 / 94 03-52 89 

Öffnungszeiten:

Montag: 9 bis 18.30 Uhr / Annahmeschluss 18 Uhr
Dienstag bis Freitag: 7.30 bis 12 Uhr / Annahmeschluss 11.30 Uhr

Möglichkeit der persönlichen Terminvereinbarung (außer freitags) unter 06133/9403–5265

Amt für Veterinär- und Gesundheitswesen

Kontakt
Amt für Veterinär- und Gesundheitswesen

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Große Langgasse 29
55116 Mainz
Tel. 0 61 31 / 6 93 33-0
Fax 0 61 31 / 6 93 33-40 98

Öffnungszeiten:

Montag bis Dienstag 8 bis 17 Uhr
Mittwoch 14 bis 17 Uhr (Vormittag geschlossen)
Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12:30 Uhr

Sprechzeiten:

Allgemeine Verwaltung
Montag bis Dienstag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr
Mittwoch 14 bis 15:30 Uhr (Vormittag geschlossen)
Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Sprechzeiten Empfang:

Montag bis Mittwoch 8 bis 17 Uhr
Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12.30 Uhr

Belehrungen gem. §43 IfSG:
Dienstag 11 Uhr, Donnerstag 11 und 16.30 Uhr
vorherige Anmeldung, persönlich oder per E-Mail, ist erforderlich
weitere Informationen gibt es telefonisch unter 06131/69333-0

HIV-Beratung und -Test:
Montag von 12.30 bis 14 Uhr
Donnerstag von 15.30 bis 17 Uhr oder nach Terminvereinbarung

Impfsprechstunde:
Donnerstag von 9 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 15 Uhr
Ohne Terminvereinbarung

Kreuzhof Nieder-Olm

Kontakt

Besuchsadresse: Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm

Postadresse: Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein

Öffnungszeiten:

Montag bis Dienstag 8 bis 17 Uhr
Mittwoch 14 bis 17 Uhr (Vormittag geschlossen)
Donnerstag 8 bis 17 Uhr
Freitag 8 bis 12:30 Uhr

Sprechzeiten:
Allgemeine Verwaltung

Montag bis Dienstag 9 bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 15:30 Uhr
Mittwoch 14 bis 15:30 Uhr (Vormittag geschlossen)
Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Jobcenter

Kontakt

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
JobCenter
„Neue Ingelheimer Mitte“
Konrad-Adenauer-Str. 3
55218 Ingelheim

06132/787-6000

Faxnummer 06132/787-6099

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Freitag von 9 bis 12 Uhr, Mittwoch von 14 bis 15:30 Uhr (Vormittag geschlossen), Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Bankverbindung

Kreisverwaltung Mainz-Bingen (außer Jobcenter)

Sparkasse Rhein-Nahe
Konto-Nr.: 300 003 50
Bankleitzahl: 560 501 80
IBAN: DE23 5605 0180 0030 0003 50
BIC (SWIFT Code): MALADE51KRE

oder

Sparkasse Mainz
Konto-Nr.: 100 011 154
Bankleitzahl: 550 501 20
IBAN: DE45 5505 0120 0100 0111 54
BIC (SWIFT Code): MALADE51MNZ

Jobcenter Mainz-Bingen

Sparkasse Rhein-Nahe
BLZ:  560 501 80
Konto-Nr.: 170 591 06
IBAN: DE17 5605 0180 0017 0591 06
BIC: MALADE51KRE

Ihre Behördennummer 115

Mainz-Bingen beteiligt sich an der bundesweit einheitlichen Behördennummer 115.

De-Mail

Über De-Mail ist die Kreisverwaltung Mainz-Bingen elektronisch sicher und vertraulich zu erreichen. Die De-Mail der Kreisverwaltung Mainz-Bingen lautet:

krsvrwltngmnz-bngnd-mld

Mit De-Mail können verbindliche Rechtsgeschäfte abgeschlossen werden, solange keine besonderen Erfordernisse an die Form des Rechtsgeschäftes bestehen. De-Mail bietet zusätzliche Sicherheit, denn die bei herkömmlicher E-Mail fehlende Nachweisbarkeit des Eingangs ist mit der Nutzung von De-Mail möglich. Unter Verwendung der (durch den De-Mail-Anbieter) qualifizierten elektronisch signierten Versand- und Eingangsbestätigungen können sowohl Sender als auch Empfänger nachweisen, dass eine Nachricht versendet wurde oder eingegangen ist.

Für einen im Verhältnis zum Gesamtvolumen geringen Anteil der Rechtsgeschäfte ist die Schriftform gesetzlich vorgeschrieben. Die elektronische Abwicklung solcher Rechtsgeschäfte setzt heute in der Regel eine qualifizierte elektronische Signatur nach dem Vertrauensdienstegesetzes (VDG) durch den Nutzer voraus. De-Mail kann auch in diesen Fällen genutzt werden, allerdings muss die entsprechende De-Mail oder das per De-Mail versandte Dokumente dann zusätzlich durch den Nutzer qualifiziert elektronisch signiert werden (siehe unten).

Der Versand per De-Mail allein ersetzt also nicht immer die Schriftform. Gegenwärtig erarbeitet die Bundesregierung ein E-Government-Gesetz, das unter anderem weitere Möglichkeiten schaffen soll, die gesetzlich vorgeschriebene Schriftform durch alternative elektronische Verfahren, insbesondere De-Mail, zu ersetzen.
Weitere Informationen zur De-Mail gibt es auf der Homepage des Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik.